OSTHAUS MUSEUM HAGEN

SO ZU SAGEN                  

8.2. bis 14.6.2020 


Eröffnung am Freitag, 7. Februar 2020, 19.00 Uhr

 

Das Prinzip Collage, als Versuch der Verbindung heterogener Elemente in Zusammenhang mit malerischen und graphischen Gesten, kennzeichnet die Arbeiten Christine Laprells über weite Strecken. Dieses Element des Spielerischen erscheint  für die Charakterisierung ihres aktuellen künstlerischen Ansatzes wichtig, denn so ergeben sich in ihren Bildern für den Betrachter immer neue Möglichkeiten, in der Verlinkung neue Sinnzusammenhänge zu schaffen, die Arbeiten auf spielerische Weise immer wieder neu zu lesen. In dieser Ausstellung zeigt die Künstlerin Arbeiten auf Papier und Leinwand und eine Installation von Zeichnungen auf transparenter Baufolie. Die Arbeiten auf Folie beziehen sich auf Gedichte von Marion Poschmann, die 2011 in Hagen den Ernst-Meister-Preis für Lyrik erhielt.